Ein Wettkonto für Fußballwetten online eröffnen

Um bei online Wettanbietern seine eigenen Wetten platzieren zu können und Gewinne generieren zu können, benötigt ein Wettinteressierter ein Wettkonto, über den die Wetten abgewickelt werden und er sich seine Gewinne auch auszahlen lassen kann.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 12.12.2018)


 
888sport

 
Wettbonus
200€

 
Jetzt Wetten!

 
Betway

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

 
10bet

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

Den richtigen Anbieter für online Wetten finden

Bevor man aber ein online Wettkonto eröffnen kann, ist es notwendig, sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden. Dabei sollte zuerst darauf geachtet werden, dass es sich um einen seriösen Buchhalter handelt, der bereits seit langem erfolgreich im Geschäft ist und im besten Fall auch noch einen Wettbonus an Neukunden ausschüttet.
Wenn dies geschehen ist, kann man mit der Eröffnung beginnen, sofern man bereits das 18. Lebensjahr vollendet hat. Da die Anbieter jederzeit einen Altersnachweis vom Kunden verlangen können und bei Bedarf auch das Konto sperren, sollte dieser Punkt sehr ernst genommen werden. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass man beim Platzieren von Wetten die nationalen bzw. regionalen Gesetze achtet, da das Wetten im Internet in einigen Bundesländern verboten ist. Die Verantwortung geben nämlich viele Anbieter an die Nutzer der Wettbüros ab.

Das Eröffnen eines Wettkontos beim gewünschten Anbieter

Wenn diese Aspekte jedoch geklärt sind, kann man beim Online Wettbüro seiner Wahl den Button „Wettkonto eröffnen“ (oder ähnliches) anwählen, um mit der Eröffnung zu beginnen. Zu Beginn fordert der typische Buchmacher aus dem Internet einen Benutzernamen und bittet darum, ein Passwort zu erstellen, mit der man sich anschließend in das Wettkonto einloggen kann. Für notwendige Konversation und eine mögliche Verifizierung muss außerdem eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden, ebenso verlangen die Wettanbieter eine aktuelle Telefonnummer und den Wohnort des Wettkontobesitzers. Wenn man diese Daten nach Lesen der allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt hat, ist das Konto freigeschaltet und man kann sich auf der Startseite des Online Buchmachers direkt mit seinem Benutzernamen und dem Kennwort anmelden. Nun können Einzahlungen vorgenommen werden um über Kapital beim Wetten verfügen zu können, und selbstverständlich können nun auch Wetten platziert werden. Beachten sollte man dabei auch die erhaltenen Boni, die meist mit einer bestimmten Mindestquote oder einige Male umgesetzt werden müssen, bevor es zu einer Auszahlung kommen kann.

Fussball wetten für Profis

Es sollte außerdem beachtet werden, dass die Angaben, die man bei der Registrierung an den Anbieter weitergibt, auch in jeder Hinsicht der Wahrheit entsprechen, da ansonsten die Gefahr bestehen kann, dass der Anbieter das Konto sperrt und möglicherweise sogar den Betrag, der sich noch auf diesem befindet, einfriert oder sogar komplett einbehält. Da die Wettbüros jedoch in der Regel im Ausland ansässig sind, ist es meist sehr schwer bis nicht möglich und mit hohen Kosten verbunden, das transferierte oder gewonnene Geld durch eine Klage zurückzuerhalten.

Einzahlungen und Auszahlungen beim online Wetten

Um online Wetten platzieren zu können, ist es, wie bereits erwähnt, notwendig, Geld auf sein eigenes Wettkonto einzuzahlen. Dies geht bei allen großen Anbietern in der Regel per Bank- oder Sofortüberweisung, per Kreditkarte oder auch über alternative Bezahldienste wie Moneybookers, einer Paysafecard oder PayPal. Wenn Gewinne wieder ausgezahlt werden sollen, funktioniert das in der Regel ebenfalls über eine Banküberweisung, teilweise fallen dabei jedoch noch Überweisungsgebühren an, die der Wettanbieter auf seine Kunden umlegt.