tZERO nimmt offiziell den öffentlichen Handel mit seinem Security Token auf

Nullpunkt

tZERO, Handelsriese – Die Blockchain-Tochtergesellschaft von Overstock hat ihren bevorzugten Aktiensicherheitstoken, der als TZROP bezeichnet wird, für den Handel geöffnet. Der Token wird sowohl für akkreditierte als auch für nicht akkreditierte Anleger zum Handel verfügbar sein.

tZERO enthüllte bei der Ankündigung von TZROP, dass der Token es Investoren ermöglichen wird, über ein vierteljährliches Dividendenmodell direkt am Umsatzwachstum des Unternehmens zu partizipieren.

Der CEO von tZERO, Sam Noursalehi, sagte über Bitcoin Profit das:

„Der Welt der Sicherheitstoken fehlt es an einem geregelten Ort für den Bitcoin Profit Sekundärhandel. Der Handel mit unseren eigenen Sicherheitstoken ist die Überquerung des Rubikons für die neue Welt der digitalen Bitcoin Profit Assets. Dies wird Liquidität schaffen, den Zugang demokratisieren, Transparenz und Effizienz auf den Bitcoin Profit Weltmärkten schaffen und die Einführung von Sicherheitsmarken beschleunigen.“

In der Veröffentlichung heißt es dann, dass das Unternehmen eine vierteljährliche Dividende von 10% seiner bereinigten Bruttoeinnahmen an TZROP-Inhaber ausschütten könnte. Diese Entscheidung bedarf jedoch der Zustimmung des Vorstands sowie der Delaware-Gesetzgebung und der Buchhaltungsanforderungen…..

Bitcoin immer beliebter

Dividenden werden aus ETH-, BTC- oder anderen Wertschriften-Token ausgezahlt

Darüber hinaus erklärte das Unternehmen ausdrücklich, dass es diese Dividenden in Ether (ETH), US-Dollar, Bitcoin (BTC) oder sogar mit mehr Sicherheitstoken auszahlen könne.

Noursalehi bezeichnete diese Entwicklung als Meilenstein in der Demokratisierung des Blockchain-Kapitalmarktsektors für Investoren.

Sagte er:

„Nach dem einjährigen Jubiläum des Abschlusses unseres Sicherheits-Token-Angebots haben nicht akkreditierte Anleger nun die Möglichkeit, unsere Sicherheits-Token zu kaufen und zu handeln. Der heutige Tag ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur weiteren Demokratisierung des Zugangs zu allen Investoren, unabhängig vom Nettovermögen, die in die Geschäftsmöglichkeit eines blockkettenbasierten Kapitalmarktes investieren können.“

Bisher stand der Sekundärhandel von tZERO mit dem Security-Token nur akkreditierten Anlegern zur Verfügung, wobei Noursalehi behauptete, dass der Verkauf den Zugang zu den globalen Märkten demokratisch mache.