Monthly Archives: Mai 2019

So finden Sie die Höhe in Google Maps auf Android

In diesem wikiHow erfahren Sie, wie Sie die Höhe eines Google Maps-Standorts auf einem Android-Handy oder Tablett finden. Obwohl nicht für alle Gebiete spezifische Höhen verfügbar sind, können Sie die Geländekarte verwenden, um Schätzungen in bergigen Gebieten zu finden.

Schritte

Öffnen Sie Google Maps auf Ihrem Android. Es ist das Kartensymbol, das normalerweise auf dem Startbildschirm oder in der App-Drawer zu finden ist.
Bild mit dem Titel Find Elevation auf höhenmeter berechnen google maps auf Android

  • Tippen Sie auf das Menü ≡ Es befindet sich in der linken oberen Ecke des Bildschirms. Bild mit dem Titel Find Elevation auf Google Maps auf Android Step
  • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Terrain. Dadurch wird die Karte so geändert, dass sie Gelände wie Hügel, Täler und Pässe anzeigt. Bild mit dem Titel Find Elevation in Google Maps auf Android
  • Vergrößern Sie die Karte, damit Sie die Höhenlinien sehen können. Dies sind die hellgrauen Linien, die die Bereiche mit unterschiedlichen Höhen umgeben.
    Um heranzuzoomen, legen Sie zwei Finger zusammen auf die Karte und verteilen Sie sie dann auf dem Bildschirm.
    Um herauszuzoomen, drücken Sie zwei Finger auf dem Bildschirm zusammen.

Breitengrad und Längengrad aus Google Maps abrufen

Wie man
Breitengrad und Längengrad aus Google Maps abrufen
Orte zu Google Maps hinzufügen

Wie man
Orte zu Google Maps hinzufügen
Aktuellen Standort auf Google Maps abrufen

Wie man
Aktuellen Standort auf Google Maps abrufen
Mehrere Ziele in Google Maps hinzufügen

Wie man
Mehrere Ziele in Google Maps hinzufügen
Finden Sie Norden auf Google Maps auf PC oder Mac
Wie würde ich die Höhe berechnen?

Ich frage mich, ob es eine einfache Möglichkeit gibt, zu berechnen, worauf sich die „Kamera“ bei einer bestimmten Zoomstufe beim Betrachten der Karten befinden würde.

Am einfachsten geht es über die Google Earth App, da sie in der rechten unteren Ecke die „Augenhöhe“ anzeigt.

Aber wenn Sie sich auf Maps beschränken und versuchen, den z(oom)-Wert in einer URL wie dieser irgendwie zu konvertieren……:

_COPY4@39.7778756,-86.1611831,18z

…es ist vielleicht möglich, aber du musst ein wenig Beinarbeit machen. Wenn Sie zur Earth View wechseln (nicht zur Google Earth App, sondern zur 3D View in Maps), werden Sie feststellen, dass sich die URL zu so etwas ändert:

_COPY4@39.7778756,-86.1611831,424m/data=!3m1!1e3

 

Meine Theorie ist, dass der 424m-Wert in der URL die Höhe in Metern ist. Ob das vom Meeresspiegel oder vom Boden aus ist, die Aussicht ist derzeit vorbei, ich bin mir nicht sicher, und ich konnte dir nicht sagen, wie du sie sicher bestimmen kannst.

Eine weitere merkwürdige Sache ist, dass, wenn Sie die STRG-Taste gedrückt halten und die Ansicht nur knapp neigen, sich die URL in so etwas ändert:

_COPY4@39.7777067,-86.1611831,1201a,20y,0.9t/data=!3m1!1e3

Wenn man den Wert 1201a ändert, erhöht und senkt sich die Aussicht, so dass sie irgendwie in die Höhe gebunden ist. Dachte, es könnte anfangs in Fuß sein, aber 424 Meter = ~1391 Fuß und es gibt keine Möglichkeit, dass ich es 190 Fuß runtergefahren habe, als ich die Neigung stieß.

Sie können in der normalen Kartenansicht möglicherweise zu verschiedenen Zoomstufen wechseln und dann auf die Erdansicht umschalten und den m-Wert für jede Ansicht notieren. Ich würde mir vorstellen, dass die Skalierung zwischen den Zoomstufen nicht unbedingt linear oder anderweitig vorhersehbar ist. Eine weitere zu berücksichtigende Sache ist, dass Google die Skalierung der Zoomstufen nach Belieben ändern kann und wird, so dass alles, was Sie sich jetzt einfallen lassen, später nicht unbedingt wahr sein muss.

Daher würde ich empfehlen, wenn möglich nur die Google Earth-App zu verwenden.

Es wird wesentlich genauer und zuverlässiger sein.
Ebene 2

Diese Beschreibung erscheint sinnvoll. Auch wenn du in die Straßenansicht gehst, hat es 3a in der URL, was 3 Meter sein kann? Die Kamera scheint höher als 3 Fuß zu sein, in diesem Fall sind sowohl a als auch m Meter.
Ebene 4

Hmm….. Ich denke, du hast Recht. Vielleicht gibt es eine Art Fokus-Zoom-Wert im Spiel, der den „a“-Wert ergänzt. Könnte der mysteriöse „y“-Parameter sein, der sowohl die Lat/Lon-Koordinaten als auch den „a“-Wert zu beeinflussen scheint, bevor er bei jeder Änderung auf 20 zurückgesetzt wird.

Ich bin nicht klug genug, um es herauszufinden, das ist verdammt sicher.

Windows 10 und CPU-Nutzung bei 100%iger Nutzung

Hallo an alle. Ich ging vor kurzem zu Windows 10 und bemerkte ein seltsames Verhalten des Task-Managers, auf der Registerkarte Leistung ist die CPU-Nutzung immer bei 100%. Aber wenn ich mir die Registerkarte Details ansehe, merke ich, dass die CPU-Auslastung fast Null ist, also komme ich zu dem Schluss, dass es sich um einen Fehler im Task-Manager handelt.

Tatsächlich bestätigt sogar der Process Explorer von Sysinternals, dass die hohe cpu auslastung im leerlauf normal ist. Es kann darauf ankommen, worauf? Und ist es möglich, es in irgendeiner Weise zu korrigieren? Es ist ein harmloser Käfer, aber lästig genug. Ich füge zwei Bilder bei, die die Anomalie zeigen. Die Screenshots sind in italienischer Sprache.

Ich hatte das gleiche Problem (etwas andere Hardware), aber ich habe es durch ein Update meines BIOS behoben. Du solltest es versuchen.

Versuchen Sie einen sauberen Boot und überprüfen Sie die Ergebnisse.

  • Bitte denken Sie daran, auf „Als Antwort markieren“ in dem Beitrag zu klicken, der Ihnen hilft, und auf „Als Antwort nicht markieren“ zu klicken, wenn ein markierter Beitrag Ihre Frage nicht wirklich beantwortet. Dies kann für andere Community-Mitglieder, die den Thread lesen, von Vorteil sein.
  • Um Ihr Problem zu diagnostizieren, müssen wir das Windows Performance Toolkit ausführen, dessen Anweisungen Sie in diesem Wiki finden.
  • Wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du gerne fragen.

Bitte führen Sie den Trace aus, wenn Sie das Problem haben.

Ich habe das gleiche Problem auch, Process Explorer und Process Hacker zeigen beide wenig CPU-Nutzung, aber der Task-Manager ist immer 100 % CPU-Nutzung und zeigt gleichzeitig, dass die CPU tatsächlich „untätig“ ist.

Mein Prozessor ist ein Intel Core I5 2500 zu….

Sie können es hier sehen:

http://answers.microsoft.com/pt-br/windows/forum/windows_10-hardware/bug-de-100-de-uso-do-cpu-no-gerenciador-de-tarefas/1789a020-f168-4add-b8b2-6aa0a633644b (portugiesisch, aber es gibt Bilder mit dem Fehler)

Um Ihr Problem zu diagnostizieren, müssen wir das Windows Performance Toolkit ausführen, dessen Anweisungen Sie in diesem Wiki finden.

Wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du gerne fragen.

 

Bitte führen Sie den Trace aus, wenn Sie das Problem haben.

Hier ist das Ergebnis von 60 Sekunden mit WPRUI.exe. Ich hoffe, es kann nützlich sein.

https://onedrive.live.com/redir?resid=DE30ED8B9B47DCFC!134&authkey=!AKAfLGc6oiqSeB8&ithint=file%2czip

Ich habe das gleiche Problem auch, Process Explorer und Process Hacker zeigen beide wenig CPU-Nutzung, aber der Task-Manager ist immer 100 % CPU-Nutzung und zeigt gleichzeitig, dass die CPU tatsächlich „untätig“ ist.

Mein Prozessor ist ein Intel Core I5 2500 zu….

Sie können es hier sehen:

http://answers.microsoft.com/pt-br/windows/forum/windows_10-hardware/bug-de-100-de-uso-do-cpu-no-gerenciador-de-tarefas/1789a020-f168-4add-b8b2-6aa0a633644b (portugiesisch, aber es gibt Bilder mit dem Fehler)

Hallo Nightwalker77, mein CPU ist ein Intel Core i5 2500K, der einen freigeschalteten Multiplikator hat, aber es ist der gleiche Prozessor wie Sie. Welches Mainboard hast du? Ich habe einen ASRock P67 Extreme4 Gen3.

Ich weiß nicht, wie sich der Name dieses Elements mit 99% Verwendung auf Englisch übersetzt, aber wenn es sich um einen „System Idle Process“ oder so etwas handelt, dann ist dieses Verhalten normal. Das ist der Prozess, der von einer CPU verwendet wird, die nichts zu tun hat, und der nur die Zeit im Ruhezustand meldet. Aus offensichtlichen Gründen ist diese Zeit nicht in der CPU-Auslastung enthalten, die an anderer Stelle gemeldet wurde.